Aktuelles

Da war was los in Bethlehem

Der Besuch der alten Dame in Burghaslach

Eindrücke Schwarzenbergtag

Passion 2018 Rückblick

Dornröschen am Samstag, 02.10.2021 um 18.00 Uhr und Sonntag, 03.10.2021 um 14.00 und 17.00 Uhr  in der Kulturtankstelle Burghaslach.

Eintritt: Erwachsene 10,–  €  Kinder 6-12 Jahre 5,–€

Das Stück wird für Kinder ab 6 Jahren empfohlen

Mit schnellen Schritten naht der Höhepunkt der nächsten Spielzeit :

„Das große Schwarzenberger Passionsspiel“

Der neue Vorstand hat seine Arbeit aufgenommen.
Es wird schon fleißig an den Rahmenbedingungen wie dem Ablauf, Regie, Spielorte etc. gearbeitet. Aber auch die Corona-Regeln müssen mit eingearbeitet werden.
Das wichtigste fehlt jedoch noch, das sind natürlich die Darsteller !

„Also Ihr alle!“

Natürlich gibt es auch in dieser Spielzeit wieder eine Informationsveranstaltung.
Wir möchten an diesem Tag mit EUCH über die Passion sprechen, Infos geben und Fragen klären.

Wir laden Euch daher gern am:

Sonntag, 17. 10.2021 um 16.00 Uhr in die Wolfgang-Graf-Halle in Scheinfeld ein.

Für Kaffee, Kuchen und herzhafte Snacks, sowie Getränke ist natürlich gesorgt.
Bitte bringt eure eigenen Tassen und Teller mit, da wir die Küche nicht nutzen können.
Das sind wir ja von der Passion schon gewohnt!

Es gelten wie überall die momentanen drei G-Regeln – Geimpft, Genesen oder Getestet

Wenn ihr an diesem Tag verhindert seid und trotzdem mitspielen wollt, meldet euch bitte bei uns !
Viele sind, hoffe ich, bereits auf der einen oder anderen Liste eingetragen.

Es gibt eine schriftliche Erklärung im Anhang zur Teilnahme am Passionsspiel.
Ich bitte diese auszufüllen oder ausgefüllt mitzubringen.
Die schriftliche Erklärung ist aufgrund der rechtlichen- und versicherungstechnischen Auflagen und der Corona-Auflagen nötig.

Anmeldeschluss für den 17.10. ist der 03.10.

Ein Hinweis noch: Wir planen für dieses Jahr ein Passionsspiel-Wochenende.
Termin: entweder am 26.-28 11. oder am 03.-05. 12.. Den definitiven Termin und weitere Infos dazu erhaltet Ihr am  17.10.2021

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen und eine gute weitere Zusammenarbeit mit Euch

„Wir spielen das Leben, nicht Theater“     *Pater Leopold*

Andreas Satzinger

 

 

 

 

 

Die große Schwarzenberger Passion

Im Jahre 2018 brachte die Passionsspielgemeinschaft Scheinfeld nach renovierungsbedingter Pause wieder das vierjährlich stattfindende „Große Schwarzenberger Passionsspiel“ zur Aufführung.

Von anderen Passionsspielen unterscheidet sich dieses Spiel durch die drei verschiedenen Freiluft-Spielstätten, die als offene Bühne dienen.
Die Szenen des ersten Bildes werden im Areal des Schlosses Schwarzenberg an der sogenannten „Hopfendarre“ gespielt.
Dann wandern Darsteller und Zuschauer zum Schlosspark, im Anschluss
beginnt der Kreuzweg bis zum Kloster Schwarzenberg.
Im Garten des Klosters endet das Spiel mit dem dritten Bild.

Neben der Schwarzenberger Passion werden  auch andere Stücke auf die Bühne gebracht.

In der Galerie sind einige Eindrücke der letzten Aufführungen zu sehen.

Historie

Im Jahre 1991 siedelte sich das Nürnberger Regisseursehepaar Elisabeth und Karl-Heinz Guhr in Scheinfeld an und fasste den Plan, eine Theatergruppe zu gründen, die sich geistlichen Spielen widmen sollte.

Das Schloss Schwarzenberg schien mit seinen mittelalterlichen Mauern und Anlagen ideal geeignet für Freilichtspiele. Die Nähe des Franziskanerklosters Schwarzenberg lenkte die Gedanken auf ein Passionsspiel.

„Historie“ weiterlesen